Medienprävention in Klasse 5

Die „Neuen Medien“ sind inzwischen auch aus dem Alltag der Kinder und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Nahezu jeder Fünftklässler besitzt ein Smartphone (bis hin zum Iphone6!) mit Internetzugang, eine Spielkonsole oder ähnliches. Natürlich ist es praktisch und macht auch Spaß sich mit Mitschülern schnell und unkompliziert per WhatsApp zu unterhalten. Eltern sind beruhigt wenn sie ihre Kinder per Mobiltelefon erreichen können.

Aber was steckt in so einem Smartphone drin? Wie heißt das Betriebssystem, wer bezahlt das alles und was sind eigentlich APPS?

Was gebe ich mit meiner Nutzung im Internet „aus Versehen“ alles preis? Was ist sicherer: Passwort, Pin oder Muster? Auf was muss ich aufpassen und wo finde ich zum Beispiel die Einstellungen? Was kann / muss ich alles einstellen?

Diese waren einige Fragen, mit denen sich die Schüler der 5ten Klasse jeweils 3 Stunden beschäftigt haben. Herr Michael Weiß von der ju-max stand den Schülern mit Tablets und vielen Antworten zu Seite.

Hier ein paar Eindrücke: