Schüler und Lehrer steigen in den Ring

Schüler und Lehrer des Schulverbunds steigen in den Ring Auch in diesem Jahr wurde von der SMV der Realschule eine Ausfahrt nach Stuttgart ins SI-Centrum geplant. Dieses Mal wollten insgesamt 94 Schüler und Lehrer der Werkreal- und der Realschule das Musical „Rocky“ sehen. Am 02. Juni ging es nachmittags mit zwei Bussen in Gammertingen los. Nach einer reibungslosen Fahrt kamen wir pünktlich im SI-Centrum an. Alle waren schon sehr gespannt, denn für viele war es das erste Musical, andere hingegen wollten wissen, ob es mit dem Musical „Tarzan“ aus dem letzten Jahr vergleichbar ist. Als sich der Vorhang endlich öffnete, richteten sich alle Augenpaare auf die Bühne, wo mit lauter Musik, schnell wechselnden Bühnenbildern und tollem Gesang die Geschichte des Rocky Balboa erzählt wurde. Der bisher eher erfolglose Boxer erhält durch zufällige Begebenheiten die Chance, gegen den amtierenden Weltmeister, Apollo Creed, zu kämpfen. Rocky Balboa, der sich selbst „Italian Stallion“ nennt, bereitet sich ausgiebig und mit seiner gesamten Kraft auf seinen bisher größten Kampf vor. Kaum jemand rechnet ihm Chancen ein, doch überraschenderweise schlägt er sich besser, als jeder von ihm erwartet hat und bringt seinen Gegner in Bedrängnis. Dennoch gewinnt am Schluss Apollo Creed nach Punkten. Doch Rocky geht nicht mit leeren Händen aus, denn er gewinnt die Liebe der schüchternen Adrian. Nach minutenlangem Applaus und der Möglichkeit, Selfies mit den Darstellern zu machen, waren alle Schüler und Lehrer begeistert von dem, was sie gesehen hatten.

musical2