Streitschlichterausbildung im Schuljahr 2019/2020

Streitschlichterausbildung am 06.11.2019 und am 11.11.2019

Am Mittwoch, den 06.11., sowie am Montag, den 11.11.2019 fand die diesjährige Streitschlichterausbildung der Laucherttalschule statt. Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 9 wurden an diesen Tagen zu Streitschlichtern ausgebildet. Mit dabei waren Frau Eisele, Herr Fink, Frau Kiner, Uta Knaus und Katrin Herre.

Treffpunkt war das Jugendhaus in Gammertingen. Dort arbeiteten die angehenden Streitschlichter an zwei Vormittagen miteinander. Am ersten Tag lernten die Schülerinnen und Schüler die Grundkenntnisse des Streitschlichtens kennen. Dazu gehören die Einleitung eines Gesprächs, die Klärung, sowie die Lösung des Konflikts. Der zweite Tag wurde zum Üben eingeplant. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler durch Rollenspiele unterschiedliche Situationen kennenlernen und die erlernten Komptetenzen anwenden. Die Stimmung zwischen Schülern und auch Lehrern war sehr harmonisch. In den Pausen gab es Brezeln, Kuchen und Tee. Am Ende der beiden Tage schlossen die Schülerinnen und Schüler erfolgreich die Ausbildung zum Streitschlichter ab.

Streitschlichterinnen und Streitschlichter wurden befragt, was beim Streit schlichten besonders wichtig ist.

· Wir verurteilen niemanden

· Wir sind allparteiisch

· Wir geben keine Lösungen vor, wir helfen nur, dass ihr selbst eine Lösung findet

· Wir sind vertrauliche Personen

· Wir suchen mögliche Kompromisse

· Wir sind hilfsbereit

· Wir sind euere Ansprechpartner

 

Ab sofort steht in jeder großen Pause ein Team in Utas Büro (Geb.5) zur Verfügung, um einen Streit zu schlichten. Meldet euch bei euren Klassenlehrern oder bei Frau Eisele, Herr Fink, Frau Kiner oder Uta Knaus.