Jugend trainiert für Olympia - Fußball

Die Laucherttalschule Gammertingen nahm mit drei Mannschaften (zwei Jungen-, eine Mädchenmannschaft) in den verschiedenen Wettkampfklassen im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia an den Kreismeisterschaften im Fußball teil.

Die zwei Mannschaften der jüngeren Jahrgänge spielten am Dienstag, den 19.11.2019, in Pfullendorf jeweils ein Spiel gegen das Gymnasium Pfullendorf. Beide Mannschaften unterlagen deutlich, gaben jedoch ihr Bestes und belohnten sich mit einem (Jungen) bzw. zwei Tore (Mädchen). Trotz der beiden Niederlagen hatten die Schülerinnen und Schüler ihren Spaß und die Teilnahme bei Jugend trainiert für Olympia blieb bei allen in positiver Erinnerung.

Die Mannschaft des älteren Jahrgangs (Jungen) spielte zwei Spiele. Im Halbfinale ging es gegen den Schulverbund Bad Saulgau. Das Spiel begann ausgeglichen. Der Schulverbund aus Bad Saulgau ging nach einer unglücklichen Aktion unserer Mannschaft in Führung. Unsere Spieler gaben sich jedoch nicht auf und übernahmen immer mehr das Spielgeschehen. In der zweiten Halbzeit drückte unsere Mannschaft auf den Ausgleich und kam kurz vor Schluss des Spieles zum verdienten Ausgleich. Im Elfmeterschießen unterlag die Laucherttalschule leider. Im Spiel um Platz 3 taten sich unser Spieler zu Beginn des Spieles sehr schwer gegen die Schüler aus Mengen. Am Ende spielten sie jedoch einen völlig verdienten 3:0 Sieg heraus.