Kl.8b der Realschule veranstaltet Poetry Slam

ps2Poetry Slam tragen Autoren auf der Bühne ihre Texte vor und lassen diese vom Publikum bewerten. Der Beste gewinnt. Was nach langweiliger Literaturvorlesung klingt, fordert aber viel mehr: Der Slammer flüstert seinen Text oder schreit ihn auch mal, wedelt mit den Armen dazu und verzerrt das Gesicht. Das Format, das immer mehr Anklang in den großen Städten Deutschlands erreicht, fand nun auch in Gammertingen statt, denn am Freitagabend, den 18.12.2015, veranstaltete die Klasse 8b der Realschule Gammertingen einen Poetry Slam-Abend.
Die Klasse hatte schon Wochen zuvor Texte mit ihrer Deutschlehrerin Frau Weinreich verfasst, bearbeitet und das Vortragen geübt. Das Publikum bestand aus Lehrern der Realschule sowie der Schulleiterin Frau Bisinger und der Klassenkameraden der Teilnehmer aus der 8b. 

ps4

 

 

Eine kleine Pause veranlasste die Lehrer, Snacks und Getränke zu sich zu nehmen. Als die Teilnehmer ihre Texte mit guter Mimik, passender Gestik und Betonung präsentiert hatten, stimmten die Lehrer durch eine geheime Wahl ab, welcher Schüler den Text am besten performt hatte. Die Siegerehrung übernahmen die Moderatoren Laurin Lüttin und Fabio Leipert.

Den dritten Platz belegte Paula Reiser mit dem Text „Krieg“. Zweite wurde Lara Metzger mit ihrem Text „Träume“. Den besten Auftritt der Klasse 8b hatte Lea Türk mit dem Titel „Freunde“.
Den Abend fanden die Lehrer und die Schüler sehr aufregend und gelungen.

 

Carmen Steinle, Lisann Riester, Marina Lieb

 

ps1