Schulsanitätsdienst

Sowohl an der Werkrealschule wie auch an der Realschule gibt es seit einigen Jahren den Schulsanitätsdienst.

Die Grundausbildung der Schülerinnen und Schüler, die Schulsanitäter werden möchten, erfolgt jeweils durch Frau Reck und Herr Leusch vom Deutschen Roten Kreuz. Die Grundausbildung wird ergänzt und vertieft durch sechs verpflichtende Fortbildungsnachmittage während des Schuljahres.

Ausgerüstet mit Notfalltaschen, haben jeweils zwei Zweierteams während der Schulzeit Rufbereitschaft und werden, wenn sie gebraucht werden, über ein spezielles Handy informiert. Sie sind zuständig für die Erstversorgung von Verletzten und Kranken, deren Betreuung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes/der Eltern … und sie werden bei Schulveranstaltungen eingesetzt. Auf Einsatzprotokollen dokumentieren sie ihre Tätigkeit.

Vielen Dank für eure Einsatzbereitschaft an unseren Schulen!

Tina Gekeler (Betreuende Lehrerin)

 

Datei 20.01.18 12 17 44 2